5000+ zufriedene Kunden
PMS Logo
Düster GmbH CNC Technik Logo
Heidrich Dreh & Frästechnik Logo
KEWAControl Logo
Hornung Orthopädie Logo
Bäckerei Hampe Logo
Vena Cutting Edge Technology Logo

Aktuelles: Stromanbieter schmeißen Kunden raus (rapide steigende Strompreise)

Aufgrund des rapiden Anstiegs der Energiepreise mussten viele deutsche Stromanbieter Insolvenz anmelden. Auch Stromio hat bereits die Pleite verkündet und Ende Dezember alle Kunden weggekündigt. Jetzt müssen viele Gewerbetreibende & Haushalte einen neuen Stromanbieter suchen. Wer jetzt kluge Entscheidungen trifft, kann weiterhin günstigen Stromeinkaufen.

Achtung: Grundversorgung bei über 100 Cent/kWh

Viele Stadtwerke und Grundversorger müssen notgedrungen die weggekündigten Kunden der Stromdiscounter auffangen und Energie teuer nachordern. Das macht sich auf der nächsten Rechnung dramatisch bemerkbar.

Preise standen bei Grundversorgern bis 1,07 € je kWh (Stand Januar 2022). Rechne selbst! Wie lange kannst du dir Festpreise von 50 Cent und mehr je kWh leisten?

Falls auch du in die Grundversorgung gerutscht bist  ist jetzt schnelles Handeln gefragt.

Es ist Zeit für unsere flexiblen Beschaffungsmodelle (siehe Video).

Achtung: RLM Kunden haben keinen Anspruch auf Grundversorgung. Hier ist erhöhter Handlungsbedarf!

Weiterhin günstig einkaufen: Was ist der Strom Spotmarkt?

Energie einkaufen wie die Großen - jetzt auch für dein Unternehmen. Früher konnten nur riesige Konzerne von den günstigen Preisen am Spotmarkt profitieren. Durch die fortschreitende Digitalisierung lohnt es sich jetzt auch für kleine und mittelständische Unternehmen, direkt am Spotmarkt einzukaufen.

Der “Spotmarkt” dient als Handelsplatz für kurzfristig lieferbaren Strom innerhalb von 1-2 Tagen während auf dem klassischerweise gewählten “Terminmarkt” längerfristige Lieferverträge mit einer Vorlaufzeit von bis zu sechs Jahren geschlossen werden.

Der Terminmarkt hat immer den Nachteil, dass die Stromanbieter teure Risikozuschläge kalkulieren, weil niemand den Strompreis in 6 Jahren vorhersehen kann. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass der Spotmarkt den Terminmarkt preislich oft schlägt!

Geld sparen durch Strom Einkauf am Spotmarkt

Energiekrise: Deutschland hat weltweit den teuersten Strom

In Deutschland war der Strompreis im März 2020 im weltweiten Vergleich am höchsten: 39 Dollar-Cent mussten Einwohner pro Kilowattstunde zahlen.
Halte dein Unternehmen wettbewerbsfähig und wähle eine clevere Einkaufsstrategie. So sparst du Zeit, Geld und Nerven.

Bei kwhquadrat

  • check
    Kein Laufzeitbindung
  • check
    Sehr flexibel, jede Marktchance mitnehmen
  • check
    Negativpreise möglich
  • check
    Ohne Risikoaufschläge
  • check
    Tagesaktueller Einkaufspreis für Strom & Gas
Jetzt Angebot anfordern
Informiere dich jetzt wie auch du profitieren kannst!
Clevere Einkaufsstrategie

Dein bisheriger Vertrag

  • close
    Feste Laufzeit
  • close
    Keine Flexibilität
  • close
    Langfristig teurer
  • close
    Teure Risikoaufschläge
  • close
    Preissenkungen nicht möglich

Jede Marktchance nutzen und Strom direkt am Spotmarkt einkaufen

Du willst jede Preissenkung an der Börse mitnehmen und stets flexibel bleiben? Dann sichere dir über kwhquadrat die günstigen Spotmarkt-Konditionen jetzt zu deinem Vorteil!

Nie wieder wechseln

Nur mal angenommen, du müsstest nie wieder deinen Stromlieferanten wechseln und hättest trotzdem immer den bestmöglichen Preis. Wäre toll oder? Vor allem würdest Du dir auch extrem viel Zeit und Nerven sparen! Genau das ist möglich & wir zeigen dir wie.

Unsere Kunden müssen nie wieder Stromtarif wechseln und freuen sich

Steuern & Umlagen optimieren

Viele Unternehmen wissen, dass sie mit einem guten Steuerberater durch Steueroptimierung viel Geld sparen können. Beim Strom weiß es fast keiner. Wusstest du dass 51% vom Strompreis allein durch Steuern, Abgaben, Umlagen entstehen?

check

Die Konzessionsabgabe z.B. ist ein völlig unbekannter Bestandteil deines Strompreises. Durch clevere Anwendung aktueller Möglichkeiten lässt sich diese um 95% senken. Das reduziert deine Kosten für Strom um bis zu 2,28ct je kWh – und zwar dauerhaft,  bei allen Lieferanten, ohne Wechsel und ohne großen Aufwand. Gewusst wie!

check

Auch bei den Netzentgelten kann angesetzt werden. Sie machen ca. 25% deines Strompreises aus. Bei positiver Prüfung einer atypischen Netznutzung könntest du bis zu 80% der Netzkosten erstattet bekommen. Interessant?

check

Die EEG-Umlage kennt wohl jeder. Sie finanziert den Ausbau der erneuerbaren Energien (kurz gesagt). Unter den richtigen Umständen können energieintensive Unternehmen eine Reduzierung in Anspruch nehmen. Das könnte auch dein Unternehmen entlasten. Prüfen wir das mal.

Jetzt zu unseren clevere Einkaufsstrategien beraten lassen

ARAL Logo
Düster GmbH CNC Technik Logo
Heidrich Dreh & Frästechnik Logo
KEWAControl Logo
Hornung Orthopädie Logo
Bäckerei Hampe Logo
Vena Cutting Edge Technology Logo

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Uns ist klar, dass der Spotmarkt für viele kleine und mittelständige Unternehmen noch ungewohnt ist. Daher findest hier die häufigsten Fragen dazu.

expand_more
Für welche Unternehmen macht der Spotmarkt Sinn?

Für alle Unternehmen ab einem Verbrauch von 50.000 kWh / Jahr und mehr macht das Sinn und rechnet sich, wenn der Anbindung zugestimmt wird. Das prüfen wir gerne für dich.

expand_more
Habe ich ein Risiko beim Einkauf am Strom Spotmarkt?
Ganz klar, NEIN. Auch wenn Viele die Börse gedanklich immer mit einem Risiko verbinden. Im Gegenteil: Nur am Spotmarkt nimmst du jede Marktchance mit und kannst sogar von Negativpreisen profitieren. Es gibt K festen Vertragslaufzeiten. Du kannst also sogar in Ruhe die Preis-Entwicklung abwarten und jederzeit in ein anderes Strom-Beschaffungsmodell wechseln. Mit kwhquadrat bist du also hochflexibel.
expand_more
Kann ich meinen Strompreis noch weiter optimieren?
Prinzipiell ja. Das kommt auf dein Unternehmen an und hängt von diversen Faktoren ab, ob du Umlagen, Abgaben und Steuern reduzieren oder bei der Netznutzung einsparen kannst. Unser Ziel ist es dir zu jeder Marktlage den besten Energie-Arbeitspreis anzubieten. Der Großteil Ihres Strompreises (rund 60 Prozent) wird jedoch von Netzentgelten, Umlagen und Steuern - sogenannten Drittkosten - verursacht. Durch unsere Expertise helfen wir dir auch diesen Bereich zu optimieren. Für viele Gewerbetreibende ist es möglich die EEG-Umlage oder auch die Konzessionsabgabe zu reduzieren. Das prüfen wir gerne für dich kostenlos mit. Lass uns reden.
expand_more
Muss ich meinen aktuellen Vertrag kündigen?
Nein. Falls Du in einem bestehenden Energieliefervertrag gebunden bist, übernehmen wir gerne die Kündigung des Vertrages. Bitte beachte, dass Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen bei deinem alten Energieanbieter den Lieferbeginn des neuen Vertrags beeinflussen. Alle nötigen Formalitäten werden von uns übernommen. Entspannter geht´s nicht.
expand_more
Wie viel Einsparung ist bei der Konzessionsabgabe möglich?
Je nach Lage deines Unternehmens kann hier die Abgabenlast um bis zu 2,28ct je kWh reduziert werden. Das muss aber geprüft werden. Gerne prüfen wir auch das für dich kostenlos.
expand_more
Wer ist der Stromlieferant?
Bei diesem Thema machen wir ganz klar keine Kompromisse! Weder du noch wir wollen hier irgendeinen Stress. Daher verlassen wir uns ausschließlich auf konservative Lieferanten. Unser Hauptpartner für den Spotmarkt ist ein alteingesessenes deutsches Unternehmen, seit 1896 im Energiemarkt und zu 50% in kommunaler Hand.
expand_more
Nehmt Ihr Kunden aus ganz Deutschland?
JA! Wir beliefern Unternehmen in ganz Deutschland. Von Ost bis West. Von Nord bis Süd. Kein Problem!
expand_more
Kann ich auch andere Tarife außer Spot bekommen?
Na klar. Spot ergibt aus den genannten Gründen aus unserer Sicht den größten Vorteil, aber du bekommst natürlich auch feste Preise vermittelt, wenn du es möchtest oder es verbrauchsabhängig sogar für dich Sinn macht.

Jetzt zu unseren clevere Einkaufsstrategien beraten lassen

check

keine Laufzeitbindung

check

Nie wieder wechseln müssen

check

Strom tagesaktuell zum EK